Was ist NEU im Tiefenrausch–Konzept?

Im Gegensatz zum herkömmlichen, 50 Jahre alten, auf amerikanische Verhältnisse zugeschnittenen HypnoBirthing-Konzept, eignet sich die Tiefenrausch – Geburtsvorbereitung für alle Arten von Geburten- auch für geplante Kaiserschnitte.
Sie ist eine Ergänzung zum herkömmlichen Geburtsvorbereitungskurs und stellt keinen Ersatz dar.
Aktuelle medizinische Erkenntnisse und in Deutschland übliche Handlungsverfahren werden laufend aktualisiert und integriert (Bonding, RoomingIn etc.).
Tiefenrausch verwendet eine normale, für alle verständliche Sprache und die allgemein benutzten Worte.
Da der Fokus des Tiefenrausch-Konzeptes auf der Angstfreiheit liegt, fördert und weckt es keine unrealistischen Erwartungen und Illusionen über die Geburt und einen eventuell auftretenden Geburtsschmerz. Es wird vielmehr eine solide Basis aufgebaut, wie die Eltern mit den auftretenden Gefühlen umgehen können. So entsteht durch Tiefenrausch eine realitätsnahe Vorstellung der Geburt.
Da die Geburt auch einen Anfangs-, nicht nur den Endpunkt der Schwangerschaft darstellt, erhalten die Teilnehmer im Tiefenrausch-Konzept auch wertvolle Hinweise auf das Leben als Eltern mit dem Baby.